WTC Dresden
WTC Dresden
WTC Dresden
WTC Dresden
WTC Dresden
WTC Dresden
News Wenn Sie sich für unsere News interessieren, öffnen Sie diesen Bereich.Schließen

Das Sommermarketing kommt ins WTC

Die erfolgreiche Vortragsveranstaltung des Marketing-Club Dresden findet am 20. Juni ab 17 Uhr im Kooperation mit der DIU im Atrium statt.

WTC ist Pate für Elefantendame Mogli

Patenbesuch im Zoo Dresden

Comödie Dresden: Der Stripper

Ab 7. Juni im Programm der Comödie Dresden: Eine Komödie mit Show von Ingmar Otto

United Nations Unsiversity (UNU)

FLORES

Ammonstr. 74
01067
Dresden
Etage:
13. OG
Telefon:
+49 (0) 351 - 89 219 370
Fax:
+49 (0) 351 - 89 219 389
E-Mail-Adresse:

Die Vereinten Nationen sind seit Dezember 2012 mit einem Institut der United Nations University im WTC Dresden vertreten. Auf 520 Quadratmetern arbeiten Wissenschaftler aus allen Teilen der Welt im Institute for Integrated Management of Material Fluxes and of Resources (UNU-FLORES). UNU–FLORES beschäftigt sich mit Bewirtschaftungsstrategien zur nachhaltigen Nutzung von Ressourcen wie Wasser, Böden oder Abfall. Im Zentrum stehen dabei Schwellen- und Entwicklungsländer.

Forschungsthemen von UNU-FLORES sind System- und Stoffflussanalyse, die Bewertung globaler Veränderungen, Wasser-, Boden-, Landnutzungs- und Abfallwirtschaft sowie Altlasten. UNU-FLORES zielt dabei auf eine integrative und globale Perspektive und berücksichtigt die Schnittstellen zwischen den Ressourcen (wie etwa Wasser und Boden).

Das Institut ist Teil der Universität der Vereinten Nationen (UNU). Die UNU ist der akademische Zweig der Vereinten Nationen. Mission der UNU ist es, die Vereinten Nationen und ihre Mitgliedsstaaten durch Forschung, Lehre und die Förderung von Kapazitäten zu unterstützen und als Think Tank für die Vereinten Nationen zu fungieren. Die UNU ist eine globale Universität mit einer zentralen Verwaltung in Tokyo, Japan, und 15 Instituten auf der ganzen Welt. Der Fokus der wissenschaftlichen Arbeit der UNU liegt auf der interdisziplinären Lösung drängender globaler Probleme.

Hinweis:

Hier können Sie sehen, wo sich in etwa die Räumlichkeiten des Mieters befinden.

Zurück